29. Beunaer Geländelauf – 23.6.2019

von Helmut Siegmund

Auch in diesem Jahr fand abermals der Beunaer Geländelauf als Kreisranglistenlauf am 23.06.2019 statt. Und das nun schon zum 29.mal.

42 Läuferinnen und Läufer nahmen die Strecken von 4, 8 und 12 km in Angriff.

Ist jeder Lauf für die Aktiven ohnehin immer wieder mehr oder weniger eine persönliche Bewährung, so war er an diesem Tag für alle eine zusätzliche Herausforderung. Die Sonne meinte es für die Laufenthusiasten besonders gut und ließ die Temperaturen schon ab 10:00 Uhr beim Start auf weit über 20 Grad Celsius steigen.

Die Strecke, die nur teilweise in schattigen Bereichen verläuft, verlangte zusätzliche Kraftanstrengungen von Allen.

Vielleicht war auch das ein Grund dafür, dass in diesem Jahr nicht ganz so viele Läuferinnen und Läufer teilnahmen, wie es eigentlich wieder die hervorragende Organisation des Kreisranglistenlaufes durch die Mitglieder der Laufgruppe des Vereins verdient hätte.

vor dem Start

Dennoch wurden beste Ergebnisse von den Laufteilnehmerinnen und -teilnehmern erzielt.

Sieger über 4 km, 8 km und 12 km wurden bei den Frauen Renate Grossmann, Angelika Loch und Ramona Barthel. Bei den Männern siegten in o. g. Kilometer-Reihenfolge Bayik Gelagay, Martin Popp und Sven Nelke.

Am Ende wartete auf alle Sieger noch eine Überraschung als Siegerpreis. Eigens für diesen Lauf gestalteten die Mitglieder des Malzirkels der Hoppenhaupt-Kirche auf Steinen verschiedene Motive, die ihnen überreicht wurden.

Ihnen gilt der Dank der Mitglieder der Laufgruppe des SV Beuna sowie allen, die an der Vorbereitung und Durchführung des Laufevents beteiligt waren.

Ergebnisse hier

Fotos hier